Sitzung

Kubu Sitzung – ein voller Erfolg!

Bereits zum 13. Mal richteten Die Kunterbunten aus Hennef-Bröl ihre Damensitzung im altbekannten Landgasthof Bröl aus. Der Tag versprach gute Laune bei blauem Himmel und strahlender Sonne. So tummelten sich die jecken Wiever bereits vor der Sitzung mit Kölsch und Sekt auf dem Vorplatz der Gaststätte, um die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen einzufangen. Erstes Highlight war das Heranrollen des berühmten Siegburger Musketier Busses, der neun Damen aus dem Musketier Clan zum Feiern bei den Bröler Kunterbunten ablud. Aber die Musketier Damen sind nicht die einzigen „zugereisten“ Gäste, auch Damen aus Hennef, Lohmar, Winterscheid, Neunkirchen und sogar Frankfurt lassen es sich nicht nehmen, den in Bröl gegründeten Verein für die Damensitzung heimzusuchen.

Auch die Vereinsmitglieder sind längst nicht nur noch Bröler Damen. Dieses Jahr durfte Präsidentin Silvia Hocke zwei neue Mitglieder vorstellen. Marion Elias, ehemals Prinzessin aus Eulenberg und wohnhaft in Hennef-Stein, sowie Sylvia Franken, mit Tochter in der Tanzgruppe der KG Rot Weiß Bröl und wohnhaft in Wolperath finden ihren „Karnevalssitz“ bei den Kunterbunten in Bröl.

Das Programm wieder vielseitig und in guter Abwechslung zwischen Tanz, Musik und Rede.
Erstmalig bei den Kunterbunten dieses Jahr die Paveier als „Hot Act“. Aber auch die Coverband Spökes, mit Frontsänger Tobias Siebigteroth aus Hennef und die Rednerin Anne Vogd konnten mit ihrem ersten Auftritt in Bröl das Publikum begeistern.
Ergänzt wurde das Programm durch Auftritte der Stattgarde Colonia Ahoi, der jecken Kalver Schnütchen, Los Rockos und Ernst und Willi, die alle schon bekannte Gesichter auf der Bröler Bühne sind. Heimlicher Favorit war wohl die junge und dynamische Newcomer Band Lupo, die der Höhepunkt auf der Sitzung war und für ordentliche Stimmung sorgte.

Natürlich empfingen Die Kunterbunten auch den befreundeten Verein, die KG Rot Weiß Bröl samt diesjährigem Prinzenpaar, Vanessa I. und Tobias I und freuten sich darüber, dass die Prinzessin selbst mit ein paar Wievern Gast auf der Sitzung war und es kaum erwarten konnte, sich in ihr Karnevalskostüm zu schwingen, um einmal in der Session auch im Saal sitzen zu können. Ebenso freudig nahmen die Damen ein Geschenk entgegen. Die KG Rot-Weiß Bröl kreierte und zimmerte den Kunterbunten einen Stammtisch „für überall“ zur Befestigung am Baum, und prompt entschieden Präsidentin Silvia Hocke und Präsident Torsten Büth, dass der erste Stammtisch nach der Session beide Vereine gemeinsam verbringen – für das gute Miteinander.

Die bunt gedeckten Tische mit in Feinarbeit von den Kunterbunten gebastelten Clowns als Tischdekoration mussten dann leider nach der Sitzung weichen. Schon traditionell findet im Anschluss Disco und Tanz statt, wozu dann auch Herren den Saal stürmen dürfen. Somit schwangen zu den Musiktönen des diesjährigen DJs aus Siegburg Sascha Gansen einige Männer, die vorher die Herrensitzung der Hennefer Stadtsoldaten besuchten, wieder das Tanzbein.

Für das Festhalten der besonderen Momente und der tollen, bunt gemischten Kostüme sorgte Benjamin Berger, der sein Foto Geschäft auf der Frankfurter Straße 120 betreibt. Wer Interesse hat, sich diese eigenen, besonderen Momente in sein Wohnzimmer zu stellen, kann unter www.ringfoto-berger.de das Album der kunterbunten Damensitzung anschauen, stöbern und Fotos erwerben.

>> die Kunterbunten Sitzung in 2020 findet statt am Sonntag, den 9. Februar!

HS6_4151

HS6_4157

HS6_4177

HS6_4178

HS6_4238

HS6_4408

HS6_4413

HS6_4425

HS6_4433

HS6_4508

HS6_4704

HS6_4902

HS6_4136

HS6_4144

HS6_4164

HS6_4184

HS6_4198

HS6_4226

HS6_4244

HS6_4467

HS6_4486

HS6_4585

HS6_4874